Previous Next

Gottesdienst im Freien!

Nach einer Heißluftphase empfing ein wettertechnisch moderater 10. Juni die Gäste zum diesjährigen Freiluftgottesdienst. Vor vollen Bänken spielte das Bläsercorps Beedenbostel einige neu eingeübte Stücke und begleitete das sangesfreudige Publikum. In seiner Predigt benutzte Pastor Gottschalk das Bild eines Regenbogens, den er vor dunkelgrauen Wolken über Celle gesehen hat, als Sinnbild des Versprechens von Gott an Noah, die Menschheit in Zukunft vor einer Flut zu bewahren. Ins Heute übersetzt soll es uns an die Hoffnung erinnern, auch bei großen Problemen nicht zu verzagen sondern mit dem Wissen seines Rückhalts leichter an einer Lösung arbeiten zu können. Es gab auch zwei Täuflinge, nämlich Emily und Magnus Helfer aus Höfer, die beide selbst die Entscheidung, sich taufen zu lassen, fällten. Zusammen mit den Eltern und dem Taufpaten gab es open air eine stimmungsvolle Zeremonie. Schließlich bedankte sich Pastor Gottschalk bei allen Helfern, die für die Organisation und den Ablauf hier im Heideschwimmbad Höfer gesorgt haben. Die Kollekte kam dankenswerter Weise einmal mehr dem Schwimmbad zu Gute. Zum Schluss klang der Gottesdienst mit einem mehrstimmigen schmissigen Bläserstück aus.

 

 

 

Mit der alljährlichen Bänkekarawane fand das Publikum sich am Kiosk ein. Die Erbsensuppe wurde wieder in Eigenregie erstellt und war, zusammen mit Bockwurst und Brötchen in nicht mal einer Stunde ausverkauft. Im Anschluss konnte man mit leckeren Nachtischen, fantastischen Torten und unwiderstehlichen Kuchenideen von spendenfreudigen Hobbybäckern seinen Süßebedarf decken. Parallel dazu standen unsere neuen Kioskpächter Ines und Tobias Klusmann mit ihrem breiten Angebot an Speisen und Getränken bereit. Es war Zeit für Klönschnack und bei guter Laune traf, wer wollte, auf viele unterschiedliche Gesprächspartner. Gegen 15.00 Uhr leerten sich die Tische, nur ein harter Kern blieb noch länger. Der Förderverein sorgte mit vielen Helfern für den reibungslosen Auf- und Abbau der Veranstaltung. Ihnen und den Spendern gilt ein herzlicher Dank.

 

 

 

 

 

 

 

Matthias Karres

 

Fußball-WM 2018

Aquafit-Gymnastik